Die Umsetzung

Die Dreharbeiten zu "A. D. 235 – Schatten über dem Limes'' wurden mit professionellem Kamera-, Licht- und Tonequipment durchgeführt. Dabei wurden die Bilder soweit wie möglich real hergestellt und computergenerierte visuelle Effekte auf ein Mindestmaß beschränkt.

Dies war vor allem durch den Einsatz der architektonischen Rekonstruktionen als Drehorte möglich. An und in diesen originalgetreuen Nachbauten agieren professionelle Schauspieler neben erstklassigen Laiendarstellern.

Erst die Mitarbeit sogenannter Reenactment-Guppen vervollständigt jedoch die korrekte und eindrückliche Wiedergabe der Ereignisse. Sie brachten ihre jahrelange Erfahrung mit der Darstellung römischen und germanischen Lebens, ihre Kostüme und ihre Ausstattung in die Produktion ein.